Schildkröte

Wussten Sie...? Dass Schildkröten durch den Po atmen!

 

Lesedauer: ca. 2 Min. | airco well® Blog

Die wohl außergewöhnlichste Form der Atmung im ganzen Tierreich weisen einige Schildkrötenarten auf. Sie atmen mit dem Po - genauer gesagt durch ihre Kloake.


Die Atmung durch die Kloake ist bei Schildkrötenarten unterschiedlich stark ausgeprägt. Da die Tiere durch den starren Panzer nicht durch Bewegungen des Brustkorbs atmen können, haben die einzelnen Arten verschiedene Techniken entwickelt. Die meisten Schildkrötenarten atmen durch Muskelkontraktionen der Bauchhöhle. Manche atmen auch über die Haut, andere benutzen ihren langen Hals als Schnorchel und einige, wie etwa die kleine Fitzroy-Schildkröte aus Australien, atmen fast ausschließlich mit dem Po.

Das Tier wurde erst 1973 entdeckt und lebt in extrem sauerstoffreichen Gewässern.

Über das Kloaken-Organ scheiden diese Schildkröten Kot und Urin sowie alle Geschlechtsprodukte aus, aber sie können über die Kloake auch Sauerstoff atmen.

In ruhigem Wasser kann man beobachten, dass die Fitzroy-Schildkröte das Wasser pumpartig durch ihre Analblase ein- und ausströmen lässt. Den im Wasser enthaltenen Sauerstoff kann sie dabei über die stark durchbluteten Gefäße im Körperinneren aufnehmen.

Die Analblase bei Schildkröten ist also eine sehr komplexe Form einer Unterwasserlunge und ermöglicht es der Fitzroy-Schildkröte, 68 Prozent ihres Sauerstoffbedarfs zu decken, sodass sie sehr lange am Stück unter Wasser bleiben kann.

Quelle: kryptozoologie.net

http://bestiarium.kryptozoologie.net/artikel/rektale-unterwasseratmung-bei-schildkroten/